Get Social

Cinnamon Swirls

So, einen kleinen Vorgeschmack gab es ja schon :)
Hoffentlich war das nicht zu fies ^^“

Aber so unter Zeitdruck und Terminen konnte ich beim besten Willen keinen ganzen Eintrag vollbringen.

Egal, jetzt gibt´s ja den Nachtrag ^^

Am Donnerstag waren ich und mein Freund eingeladen … und da musste wie immer irgendwas Süßes mit, was man „schnell“ und leicht zubereiten kann.

Da ich schon die ganze Zeit ein amerikanischen Rezept für Cinnamon Swirls ausprobieren wollte, war nun endlich die Stunde dafür gekommen :)

Wie immer wird ein neues Rezept, dass ich noch nicht kenne, (bis auf den Zuckeranteil) strickt nach Anleitung gemacht. Diesmal war ich etwas kritisch gegenüber dem Hefeteig, der mit Wasser zubereitet wurde. (Ich bin ja eher der „Hefeteig mit Milch“-Typ)

Aber naja, abwarten war angesagt.

 

Cinnamon Swirls

500g Mehl

600 ml Wasser

1 Pk. Trockenhefe

1 Eßl Honig

Prise Salz

 

100g Mandelkerne

100g Haselnusskerne

200g Butter

2 tl Zimt gestrichen

5 Eßl Honig

100g Rohrzucker

 

Springform nach Wahl / 180°C Ober-und Unterhitze / 25-30min

_________________________________________________________

Die Springform mit der restlichen Butter einfetten und mit dem Rohrzucker „verkleiden“ . Und Ofen vorheizen.

Backform bereitstellen.

_________________________________________________________

Für´s erste die trockenen Zutaten und den Honig in einer Schüssel grob durchmengen und dann nach und nach das Wasser unterrühren bis er eine elastische Masse bildet. Ruhig für ein paar Minuten durchkneten! Und dann den Teig ein wenig Verschnaufpause gönnen, so für ca 30min. (Oder einfach bis er doppelt so groß geworden ist)

In der Zwischenzeit werden die Nüsse goldgelb im Backofen angeröstet und danach fein zerstoßen. Wie man es halt am Ende mag…

Wenn die lieben Nüsse vollständig abgekühlt sind, werden diese mit der 150g Butter und dem Zimt vermengt.

Nun ist die Zeit für den Teig gekommen. Dieser wird, so gut es geht, rechteckig ausgerollt, bei 1cm Dicke.

Verteilt die Butter-Zimt-Nuss-Mischung gleichmäßig auf dem Teig und gebt danach den Honig darüber. Kleiner Tipp: Falls euer Honig zu dickflüssig ist, erhitzt ihn leicht in der Mikrowelle und das Problem ist behoben :)

Der Teig wird dann aufgerollt und nochmals in Ruhe gelassen. Mal wieder bis er fast doppelt so dick ist. Erst jetzt wird er in ca. 3cm dicke Scheiben geschnitten und auf ein passendes Backblech oder Backform gegeben. Die Rollen sollten idealerweise dicht nebeneinander liegen.

Für 25min geht´s dann endlich in den Ofen. Davor noch, wer mag, zusätzlich brauner Zucker und Zimt drüber geben.

Nach 10min riecht die komplette Küche herrlich nach Zimt und karamellisiertem Zucker. Göttlich!

Sind die Cinnamon Swirls fertig, werden sie vom Rand gelöst und auf eine Platte/Brett gestürzt.

Noch etwas Geduld, bis der heiße Karamell etwas abgekühlt ist und dann kann es endlich losgehen.
Ich kann echt nur raten, diese verführerischen Kringel frisch und warm zu genießen :)