Get Social

Das hässliche Entlein unter den Desserts

Wenn es etwas gibt das uns die Geschichte des hässlichen Entleins gelehrt hat, dann die Tatsache, dass sich hinter einem „hässlichem“ Äußeren etwas schönes oder in diesem Fall etwas verdammt leckeres verbergen kann :)
Mir ist es wirklich nicht gelungen es ansprechend in die Schüsseln zu verteilen, aber das war sowas von egal, denn der Geschmack und der Duft waren einfach himmlisch.
Von was ich hier rede ? Ein so simples Dessert, dass es in hunderten Variation gibt und meine ist heute der:

Peach Crumble – Pfirsich Krümelei

peach_crumble_001
 
 
Wenn man weiß das Gäste kommen, aber der Drang oder die Zeit fehlt zum Dessert etwas aufwendiges zu machen, landet man früher oder später mal bei einem Crumble. Ob jetzt wie hier bei mir mit Pfirsichen oder mit Äpfeln, Beeren, oder sonstiges Früchten, das Ergebnis ist in jeder Variation ein Fest für den Gaumen. Ob es die Einfachheit der Zutaten ist, der geringe Aufwand oder die Vielfältigkeit, … keine Ahnung, aber die Reaktion meiner Gäste war immer die gleiche :)
 
„Du hättest den Hauptgang weglassen  und nur DAS servieren müssen!“
rezept_downloadpeach_crumble_002
Wie man auf meinen Bildern sieht habe ich dabei auch ein wenig Resteverwertung betrieben. Da es mal wieder an der Zeit war die Schoten im Vanillezucker herauszunehmen, kamen diese einfach mit in die Form. So konnte ich mir eine frische Schote sparen und hatte trotzdem das volle Aroma der Vanille mit drin.
Also, wer noch ältere Schoten im Vanillezucker hat, ab damit in den Crumble ;)
 
peach_crumble_004
 
In Sachen Zucker, wie immer mein Hinweis,… testet euch ran. Jede Frucht ist mehr oder weniger süß. Von daher passt die Zuckermenge der Süße Eurer Frucht an! Man will ja den Karies für den Zahnarzt  nicht gleich mitliefern ;)
 
peach_crumble_003
Meine Pfirsiche waren z.B. sehr fest und noch nicht so süß. (Ist ja auch nicht wirklich deren Jahreszeit…)
Daher habe ich die volle Menge Zucker genommen.
Wer also reife Früchte hat, würde ich nur die hälfte empfehlen. Nachsüßen kann man später immer noch ;)

peach_crumble_005
 Zu guter letzt einfach eine gute Sahne (wer will mit ein wenig Zucker) aufschlagen, das Vanilleeis bereitstellen und so gut es geht garnieren ^^“
Das schöne an solch unordentlichen Dessert, jeder am Tisch hat eine andere Art es zu essen :)
Der eine müht sich mit einer Gabel ab, der andere nimmt einen Löffel als Zerteiler während die Gabel das Pfirsichstück hält und dann gibt es noch diejenigen, die einfach das Stück komplett in den Mund stecken. Es ist herrlich wie erfinderisch man wird ;)
Auch echt praktisch oder eher lustig war der Fakt, dass jede Schüssel fast so sauber zurückgelassen worden ist, wie es aus der Spülmaschine kam ^^

Post a comment

You must be logged in to post a comment.